WPSV Banner

WPL: Check Raisers mit ex-äquo Tagessieg überlegen MEISTER!

Vergangenen Sonntag fand der 9. und somit finale Spieltag der  Montesino Wiener Poker Landesliga 2017 powered by bet-at-home.com statt.

22 Teams aus 12 Wiener Pokersport Vereinen nahmen teil und sorgten somit wieder für ein großartiges Turnier!
Der Meister stand  mit dem PSV Check Raisers Winamax ja schon fest, jetzt ging es noch um die Platzierungen und den Season-MVP!

Nach den Vorrunden Sit’n’Gos hatte sich der Favorit Check Raisers Winamax auch gleich die beste Ausgangssituation verschafft. Die Startstack-Verteilung an der Spitze sah so aus:
PSV Check Raisers Winamax (12.000), Vienna Calling – TheJulu (9.700) & PSV Check Raisers – Portas (9.200).

In den Multitable-Turnieren ging es nun darum diese erspielten Chips in Punkte umzumünzen. Und hier spiete der schon vor dem Finale feststehende Meister PSV Check Raisers groß auf. Tagesdritter wurden mit 77 erspielten Punkten heuer erstmals der Pokerclub Showdown – Monkey Business. Tagessieger wurden zum Abschluss gleich 2 Teams ex-äquo. Mit 93 Tagespunkten und den exakt gleichen MTT-Ergebnissen zum einen Vienna Calling – TheJulu und zum anderen der überlegene Meister PSV Check Raisers – Winamax, mit den Spielern: Bernd Eschrich, Elisabeth Lutz und Josef Wejrosta.

 

Tages-MVP wurde diesmal erneut Elisabeth Lutz vom PSV Check Raisers – Winamax mit einem Perfect Game aus SNG- und MTT-Sieg (54 von 54 möglichen Punkten).

Diese Leistung katapultierte Elisabeth Lutz auch in der Season-MVP Wertung noch ganz nach oben und somit räumte der PSV Check Raisers heuer sowohl in der Meisterschaft als auch in der Einzelspielerwertung ab!

Die genauen Ergebnisse, die Tabelle, Season-MVP Ranking und die aktualisierte Rangliste finden sich in den jeweiligen Rubriken!

Die Fotos finden sich HIER!

der WPSV gratuliert dem Meister und allen Gewinnern herzlich!