WPSV Banner

WPL – Check Raisers gewinnen, Bullets zurück an der Spitze!

Am vergangenen Sonntag, den 28.09.2014 fand die siebente Runde der Montesino Wiener Poker Landesliga powered by bet-at-home.com statt.

Nach den Vorrunden SNG’s konnte sich niemand richtig deutlich absetzen, die Teams des PSV Check Raisers, Poker Dynamites und Suitedboys.com erarbeiteten sich aber die beste Ausgangslage.

In den MTTs merkte man dann aber, dass sich die Meisterschaft in der entscheidenden Phase befindet. Jede Entscheidung hat Auswirkung auf die Meisterschaft, und die Favoriten ließen schlussendlich nichts anbrennen.

So geschah es, dass von den Top 8 vor diesem Spieltag kaum einer ausließ. Lediglich der Verein Wild Card – der in der 2ten Saisonhälfte groß aufspielt und den 3ten Podestplatz in Serie einfuhr – schummelte sich neben den Favoriten diesmal auf die vorderen Plätze als Tagesdritter mit 99 Punkten. 2ter mit 103 Tagespunkten wurde das Team Fifty Outs vom PC Austrian Bullets, welches heuer bereits 2 Spieltage für sich entscheiden konnte. Überragend jedoch war an diesem Tag das Team Portas vom PSV Check Raisers, das mit 118 Punkten überlegen den Spieltag gewann. Harald Marek, Konrad Miserny und Günter Novaczek Sen. erreichten alle 3 den Final Table ihres Turniers und gewannen durch die MTT-Platzierungen 2., 4. und 5. schlussendlich ungefährdet.

Den Tages-MVP Titel sicherte sich diesmal Paul Zincke vom Verein Wild Card! Er lieferte ein Perfect Game ab, in dem er sowohl sein SNG als auch sein MTT gewann!

In der Tabelle ist der PC Austrian Bullets mit seinem Team Fifty Outs nun an der Spitze, jedoch lediglich 3 Punkte vor dem ersten Verfolger, dem PSV Check Raisers Team Pokermagazin. Die ersten 4 Teams trennen überhaupt nur 13 Punkte, somit ist alles angerichtet für ein spannendes Saison-Finish!

Es bleibt also äußerst knapp und äußerst spannend!

Das gesamte Ergebnis und die aktuelle Tabelle finden sich bereits online, die Fotos zum Spieltag gibt es HIER