WPSV Banner

LL Sp5: Showdown gewinnt, Meisterschaft spannend wie nie!

Am Sonntag, den 23. September fand der 5. Spieltag der Montesino Wiener Poker Landesliga 2018 powered by win2day statt.

22 Teams aus 12 Wiener Pokersport Vereinen versammelten sich im Montesino Wien, um um Punkte, Preise und Prestige zu pokern.

Nach den Vorrunden Sit’n’Gos hatte sich „Pokerclub Showdown – Die Lümmel von Nutsareth“ die beste Ausgangssituation verschafft. Die Startstack-Verteilung an der Spitze sah so aus:
Pokerclub Showdown – Die Lümmel von Nutsareth (12.700), Pokerclub Showdown – Platypus Poker Patrol (10.600) & Vienna Calling – Resi und ihre geilen Männer (10.100).

In den Multitable-Turnieren ging es nun darum diese erspielten Chips in Punkte umzumünzen. Und hier konnten nur die Spieler vom Pokerclub Showdown – Platypus Poker Patrol ihren Vorsprung halten, sie wurden Tagessieger mit 76 erspielten Punkten. Das siegreiche Team umfasste die Spieler: Hartwig Hofer, Samuel Flury & Amadeus Gallmetzer. Mit nur 1 Punkt weniger, also 75 Punkten kam der Pokerclub Austrian Bullets – Last Team Standing durch eine starke Team-MTT Leistung auf Tagesrang 2. Tagesdritter mit 72 Punkten wurde Sette Rosso Uno.

Tages-MVP wurden diesmal ex-äquo 2 Spieler, Hartwig Hofer (Showdown PPP) & Walter Huber (Kings Falling) mit jeweils 47 von 54 möglichen Punkten.

Neuer Tabellenführer ist nun Sette Rosso – Uno vor den punktgleichen Vienna Calling – Blocker, jedoch trennen die Top 10 lediglich nur 9 Punkte!
So spannend war es noch nie! Bevor es nun also in die Zielgerade der heurigen Saison geht, ist noch lang nichts entschieden!

Die genauen Ergebnisse, die Tabelle, Season-MVP Ranking und die aktualisierte Rangliste finden sich in den jeweiligen Rubriken.

Die Fotos finden sich HIER.

der WPSV gratuliert allen Gewinnern herzlich!