WPSV Banner

Landesliga 2018: VIENNA CALLING MEISTER!

Am Sonntag, den 9. Dezember fand der 8. und somit letzte Spieltag der Montesino Wiener Poker Landesliga 2018 powered by win2day statt.

22 Teams aus 12 Wiener Pokersport Vereinen versammelten sich im Montesino Wien, um am letzten Spieltag den Wiener Meister zu finden!

Und die Top-Teams enttäuschten nicht. So wurden die Tages-Top-3 auch Top-3 in der Abschlusstabelle.

Neuer MEISTER ist heuer VIENNA CALLING – wir haben den Blocker, der kann es ned haben!
Der gesamte Kader der Saison umfasste die Spieler: Christoph ROTHWANGL (C), Julian FRANKENBERGER, Lukas NEUHAUSER, Xiaoli QIU

Meisterschaft 2018:
Meister: 185 Punkte: Vienna Calling – Blocker
Vize-Meister: 176 Punkte: PSV Check Raisers – Accu
3. Platz: 165 Punkte: Sette Rosso – Uno

Season-MVP wurde heuer erstmals der Dauerbrenner vom PSV Check Raisers Bernd ESCHRICH.
er konnte sich mit 250 Gesamtpunkten knapp vor Julian FRANKENBERGER (243 – Vienna Calling) und Christoph ROTHWANGL (230 – Vienna Calling) durchsetzen.

Tages-Ergebnisse:
1. Platz: 107 Punkte: Vienna Calling – Blocker
2. Platz: 76 Punkte: Sette Rosso – Uno
3. Platz: 67 Punkte: PSV Check Raisers – Accu

Tages-MVP wurde diesmal Michael KLOIBER (PSV Suited MIT – Dr. Jekyll) mit einem Perfect Game (54 von 54 möglichen Punkten).

Die genauen Ergebnisse, Season-MVP Ranking und die finale Tabelle finden sich in den jeweiligen Rubriken.

Die Fotos vom finalen Spieltag finden sich HIER.

der WPSV gratuliert allen Gewinnern herzlich!