WPSV Banner

Team Seven 2 Raise gelingt eindrucksvoller Sieg

Letzten Samstag war es wieder soweit. Der Wiener Pokersport Verband lud zur zweiten Spielrunde der Wiener Poker Landesliga powered by Montesino Pokertainment Center. 18 Mannschaften fanden sich im luxuriösen Cardroom ein, um sich Punkte für die Landesliga Tabelle zu sichern.
Nach dem Qualifikations-Sit’n’Go führte der Pokerclub Members77.com. Dies war insofern beeindruckend, traten Andreas Schwaiger und Nicole Levnaic doch durch einen krankheitsbedingten Ausfall nur zu Zweit an. Beide wurden in ihren SNGs Erster und erspielten sich so einen komfortablen Chipstack für die Hauptrunde.
In dieser konterten jedoch die anderen Mannschaften, allen voran der Pokerclub Seven 2 Raise: Roman Erhart, Günther Szakall und Andreas Hacker konnten die Hauptrunde mit drei guten Platzierungen für sich entscheiden und dadurch einen eindrucksvollen Tagessieg verbuchen. Sie freuten sich drei Turniertickets im Wert von jeweils 100 Euro für ein Turnier im Montesino Pokertainment Center.
Auf Platz 2 landete das Team High Stakes 1, die damit drei Turniertickets im Wert von jeweils 50 Euro abstaubten. Das Podest rundete die Zweitmannschaft des Elite Poker Club Vienna ab. Durch eine ansehnliche Leistung konnte der EPCV 2 nicht nur mit einem 60 Euro Pokershop.at-Gutschein nach Hause gehen, sondern auch die rote Laterne in der Tabelle abgeben. Der Vierte Platz ging an den Sieger des ersten Spieltages Pokerclub Showdown 1. Der Ausbau der Tabellenführung wird wohl über die Bubble in dieser Spielrunde hinwegtrösten. Die weiteren Ergebnisse, Informationen und Fotos findet ihr unter Wiener Landesliga/Ergebnisse. Der WPSV blickt auf einen gelungenen Event zurück und freut sich auf den dritten Spieltag, der am 30.Mai im Montesino stattfindet.