WPSV Banner

Frauenpower beim Kick-off Turnier

Am Montag war es wieder soweit. 51 begeisterte Pokerspieler fanden sich ins Saloon Donauplex um dem Start der beliebtesten Turnierserie Wiens beizuwohnen.
2 Vorrunden und 1 Finalrunde später konnte sich Martina Hös am Ende gegen alle durchsetzen und sich so an die vorderste Stelle im Kampf um einen Platz im Finale setzen.
Und jeder der 18 Plätze ist heiß begehrt, denn wie gewohnt geht es um eine Reise für 2 Personen in das Poker-Mekka Las Vegas.
Im ersten Heads-Up der Saloon Poker Championships Spring musste sich Jörg Liwa (Poker Dynamites) knapp geschlagen geben und musste zusehen wie sich Martina Hös über einen hochwertigen Blu-ray Player freuen durfte. Isabella Drescher und Thomas Trethan komplettierten das Podest und konnten somit ein zufrieden stellendes erstes Resultat für die Serienwertung erspielen. Beide sind in derselben Hand mit demselben Chip-Stack ausgeschieden.
Für Thomas Schönach (PC Austrian Bullets) reichte ein 20.Platz um seine Führung in der Wiener Rangliste zu verteidigen.
Der Weg zu einem der 18 Seats im Finale ist noch ein langer und jeder Spieler erhält schon nächsten Montag, am 19. April 2010 um 18 Uhr die nächste bzw. eine neue Chance.
Das WPSV-Team freut sich über eine gelungene Rückkehr der Saloon Poker Series und wünscht allen Teilnehmern vorab gutes Gelingen.
Informationen, Ergebnisse sowie der Link zu den Fotos befinden sich unter WRL-Turniere/Saloon Poker Series.