WPSV Banner

Andreas Oberhollenzer neuer „Mr. Saloon“

Letzten Montag fand der Final Table der Saloon Poker Championships Spring 2009 statt. Die Top 10 der Saloon Rangliste und damit die besten Spieler der Serie waren angetreten um einen der drei Hauptpreise – eine Reise nach Las Vegas für 2 Personen All-Inclusive, eine Reise nach Paris für 2 Personen bzw. einen Kurztrip nach Paris für 2 Personen – zu gewinnen.
Es dauerte etwa 2 Stunden bis der erste Spieler den Finaltisch verlassen musste. Die Nummer 1 der Rangliste, Stefan Koulichev von den Poker Dynamites, pusht under the Gun mit QQ All-In und wurde von Bernhard Bauer’s AQ gecallt. Schon am Flop kam das Ass und damit die Entscheidung zu Gunsten des Präsidenten des Pokerclub’s Hawaii. In weiterer Folge schied dann ein Spieler nach dem anderen aus, bis nur mehr 4 Final Table Teilnehmer im Turnier waren. Die Bubblephase hat also begonnen und es wurde mit allen Mittteln um den verbleib im Turnier bzw. den Ausbau des Chipstacks gekämpft. Am Ende musste sich Bernhard Bauer mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Wer jedoch glaubt, dass die Spannung nun vorüber war, der täuscht sich gewaltig. Man kann sagen, dass der Final Table an dieser Stelle quasi von neuem begonnen hat. Noch 3 Spieler waren dabei, alle drei hatten etwa gleich viel Chips und jeder wollte nach Las Vegas. Der erste, der sich aus diesem Triumvirat verabschieden musste und damit einen Kurztrip nach Paris gewonnen hat war Max Golda, Präsident des Elite Poker Club Vienna. Nach etwa 4 Stunden Spielzeit startete also das  Heads-Up. Nun hieß es Sarah Strak vom Pokerclub Austrian Bullets und einzige Frau am Finaltisch gegen Andreas Oberhollenzer, Bundesligaspieler des Elite Poker Club Vienna. Nach einem langen Heads-Up konnte sich schlussendlich der wohl etwas erfahrenere Andreas Oberhollenzer durchsetzten. Die Freude über den Gewinn der Las Vegas Reise war riesig.
Herzlichen Glückwunsch an den Sieger noch einmal vom WPSV Team! Gratulation natürlich auch an Sarah Strak für den 2. Platz – eine wirklich tolle Leistung und zum Trost gibt es ja immerhin eine Paris-Reise. Der WPSV bedankt sich bei allen Teilnehmern, dem Saloon und Ruefa Reisen für eine gelungene Serie und freut sich schon auf den Herbst, wenn es wieder heißt: Montag ist Saloon Poker Zeit!

Endergebnis Final Table:

  1. Andreas Oberhollenzer
  2. Sarah Strak
  3. Max Golda
  4. Bernhard Bauer
  5. Gernot Pflegpeter
  6. Alexander Hilbert
  7. Harald Dangl
  8. Michael Dolezal
  9. Angelo Luttenberger
  10. Stefan Koulichev